Wurf-Erstbesichtigung durch die Zuchtwartin

Spätestens 14 Tage nach dem Geburtstermin, wird der Wurf nebst Mutterhündin genauestens von unserer Zuchtwartin (VDH) besichtigt. Dabei wird der Zustand der Mutterhündin gecheckt, also ob Gesäuge, körperlicher Zustand etc. gut sind und danach wird jeder Welpe einzeln genauestens angeschaut. Welche Abzeichen hat der Welpe, hat er einen Nabelbruch, wie ist der Gesundheitszustand etc.? Alle individuellen Merkmale, dies waren bei den B`chen die hübschen und individuellen weißen Zeichnungen an der Brust und/oder Kehle wurden aufgenommen. Nabelbrüche wurden nicht festgestellt. Ich bin wirklich sehr stolz auf die Welpen und Laska und morgen..... gebe ich ihre Namen bekannt.

Zurück